The Nun

Zum Inhalt: Eine junge Novizin wird zusammen mit einem Vertreter des Vatikan, dessen Hauptaufgabe das Prüfen übernatürlicher Vorgänge ist, nach Rumänien geschickt. Dort, in einem alten Kloster, soll sich eine Schwester erhängt haben, und seither hat niemand mehr etwas von den Bewohnern des Konvents gehört oder gesehen.


Als die beiden dort ankommen, treffen sie auf einen jungen Händler, genannt "Frenchi", der die Leiche der Nonne entdeckt hatte und die beiden zum Ort des Geschehens begleitet. Da der Tag schon sehr weit fortgeschritten ist, beschließt die kleine Gruppe, gleich da zu bleiben und zu übernachten, um den Vorfall am nächsten Tag aufzuklären.


Dabei werden sie von einer unheimlichen Schwester empfangen, die von Kopf bis Fuß in einen schwarzen Schleier gehüllt ist und ihnen erklärt, man könne heute nicht mehr mit dem Orden reden, da dieser ein Schweigegelübde abgelegt habe und nur tagsüber sprechen würde.

Man kann sich denken, was in Folge passiert: Es wird unheimlicher und unheimlicher, und bald wird klar, dass dort irgendetwas ganz und gar nicht stimmt.


Ich möchte nicht zu viel verraten, sonst will ja keiner mehr ins Kino gehen, aber mein Fazit: Ja, dieser Film IST anders als die anderen aus der Reihe, und manch einer findet, die anderen Teile seien besser. Ich persönlich bin der Meinung das ist Geschmackssache, aber ich war positiv überrascht. Das ganze Setting erinnert mich an die alten "Hammer"-Filme, auch von der Grundstimmung und den düsteren Bildern her (was ich persönlich oft im Kino vermisse). Positiv hervorzuheben als lobende Ausnahmen in den letzten Jahren sind hier "die Frau in Schwarz" (welcher tatsächlich aus den Hammer-Studios stammt) und "Crimson Peak" mit Tom Hiddleston. Ich würde mir mehr Filme dieser Art im Kino wünschen: Düster, gruselig, eher schaurig als blutig (wobei "the nun" blutig genug ist) und mit interessanten Drehorten, wie es hier der Fall ist.


Was haltet ihr von dem Film? Über Kommentare würden wir uns freuen.


Werbung (Amazon)

The Nun [Blu-ray]


Kommentare